AdUnit Billboard
Blaulicht - Einsatzkräfte aus Plankstadt und Schwetzingen löschen brennendes Feld

Zwei Hektar Acker fangen Feuer

Von 
caz
Lesedauer: 
Ganz schwarz ist die abgebrannte Fläche. Rechts zu sehen sind die Feuerwehrfahrzeuge. © PR-Video

Plankstadt. Das Bild von oben ist eindeutig: Rund zwei Hektar eines abgemähten Ackers bei Plankstadt sind rabenschwarz. Am Sonntagnachmittag hat das Feld Feuer gefangen – die Feuerwehren Schwetzingen und Plankstadt waren schnell vor Ort, um den Brand zu löschen. Zurück bleibt eine dunkle Fläche.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits vor dem heißen Wochenende warnten das Landratsamt und die Feuerwehren der Metropolregion vor der hohen Waldbrandgefahr. Aber nicht nur Wälder, auch Felder fangen bei diesen sommerlichen Temperaturen schnell Feuer. Erst am Donnerstag war in Brühl ein Baum in Brand geraten.

Grillplätze sind gesperrt

Ausdrücklich weisen die Feuerwehren auf das grundsätzliche generelle Rauchverbot hin. Auch offenes Feuer sei in der Regel nicht gestattet – die Grill- und Feuerplätze in der Region sind aktuell wegen der anhaltenden Hitze gesperrt. Auch wird darum gebeten, Brände und Rauchentwicklungen schnell über den Notruf 112 zu melden. Dabei sollten so genau wie möglich die örtlichen Gegebenheiten beschrieben werden. Geparkt werden sollte außerdem nur auf gekennzeichneten Plätzen und unter keinen Umständen auf Grasflächen. Es gelte, die Zufahrten frei zu halten.

Wichtig sei es auch, keine Glasflaschen oder Gläser achtlos in Wald und Flur zu werfen. Wie ein Brennglas können Glasscherben oder Flaschensplitter wirken und so Brände auslösen. caz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1