AdUnit Billboard
Kisselwiesen

Adebar übt für den Flug in den Süden

Mit ersten Ausflüge in die nähere Umgebung übter der Reilinger Adebar-Nachwuchs für den Flug in den Süden.

Von 
jd
Lesedauer: 
Noch etwas unsicher, aber schon ganz zufriedenstellend klappt die Landung auf dem Nest. © Klefenz

Reilingen. Die beiden Jungstörche, die in den „Kisselwiesen“ aufgewachsen sind, haben ihre ersten Runden am blauen Sommerhimmel gedreht. Aus eigener Kraft erhoben sie sich vom Nest und konnten nach einer Landung am Boden auch wieder problemlos zurückkehren. Naturfotograf Werner Klefenz hatte das Glück, die ersten Flugversuche im Bild festzuhalten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Natur

Störche in der Region Reilingen

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
8
Mehr erfahren

„Die Jungvögel scheinen es richtig zu genießen, die Enge des Nestes verlassen zu haben und neben dem Fliegen auch auf dem Boden ganz nach Storchenart weit ausschreiten zu können“, berichtet BUND-Vorsitzender Dieter Rösch von seinen Beobachtungen. Gemeinsam mit den Alttieren stolzierten sie über die Feldflur, pickten hier und da mal mit ihren dunklen Schnäbeln in den Boden, aber noch wenig zielgerichtet. Eine eigene Nahrungsaufnahme sei dabei noch nicht zu beobachten gewesen. Darin sind die Jungstörche vorläufig noch auf ihre Eltern angewiesen.

Starts und Landungen einstudiert

„Auch das Starten und Fliegen klappt schon ganz gut“, bestätigt Dieter Rösch. Die Landung sei sicher noch etwas ungelenk, aber schon ganz toll. Jetzt habe der Storchennachwuchs genügend Zeit und Möglichkeiten, die Flugkünste und Fertigkeiten in der Nahrungssuche zu üben und zu vervollkommnen.

Vogelpark

Altlußheim: Drei Junge im Storchennest

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
10
Mehr erfahren

Ehe die Jungstörche sich dann wohl schon im August und unabhängig von ihren Eltern auf die weite Reise nach Süden ins Winterquartier begeben. „Leider werden wir sie in diesem Jahr weder über eine Besenderung verfolgen, noch über eine Ringnummer lokalisieren können“, bedauert Rösch. Aber entscheidend sei, dass die Jungstörche ihre kritische frühe Jugendphase gut überstanden hätten und offensichtlich bei bester Gesundheit seien. jd

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Natur

Störche in der Region Reilingen

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
8
Mehr erfahren
Storchennachwuchs

Nässe verhindert Beringung

Veröffentlicht
Von
jd
Mehr erfahren
Storchennest

Traurig: Storchenküken in Reilingen erliegt dem kalten Wetter

Veröffentlicht
Von
jd
Mehr erfahren
Kisselwiesen

Nachwuchs bei den Reilinger Störchen

Veröffentlicht
Von
jd
Mehr erfahren
Vogelpark

Altlußheim: Drei Junge im Storchennest

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
10
Mehr erfahren
Brutgebiete

Zum Schutz der Störche

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Tierschutz

Reilinger Weißstorch "Chris": Entkräftet im Klostergarten gelandet

Veröffentlicht
Von
jd
Mehr erfahren
Vogelwarte

Flugroute per App verfolgen

Veröffentlicht
Von
Katrin Dietrich
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1