Kindertreff Kinderhaus

Auch Bambi will ein Geweih

Beim Vorlesetag besondere Märchen und Geschichten vorgetragen

Von 
zg
Lesedauer: 
Mit Michelle Schäfer und Jochen Lochner tief ins Märchenland eingetaucht: Gebannt lauschen die Waldkindergartenkinder mit Erzieherin Vera Weibel (r.) den Geschichten von Bambi und Prinzessin Däumelinchen. © Kindertreff

Reilingen. Der bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 das größte Vorlesefest Deutschlands und begeistert alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für das Vorlesen. Auch im Kindertreff Kinderhaus fanden sich zwei Vorleser in der Ziegelstraße im gemütlich vorbereiteten Kissenlager für die Waldgruppen ein, während die Krippenerzieherinnen ihren Schützlingen in ihrem Gruppenraum neue Bücher vorlasen.

Nach der Spielzeit im Hof saßen die Jüngsten auf ihren bunten runden Teppichen und lauschten Margarita Metzger. Sie las unter anderem die ansteckend lustige Geschichte vieler kleiner Jungs verschiedener Nationalitäten vor, die in Alltagssituationen, anders im bekannten Klassiker, nicht von zehn weniger, sondern in Reimen „immer einer mehr“ wurden.

Die Jüngsten im Kindertreff Kinderhaus hatten damit ganz viel Spaß. Jochen Lochner und Michelle Schäfer hatten für die Waldkindergartenkinder unterdessen zwei Märchen aus dem Buch „Märchenland für alle“ mitgebracht. Passend zum Motto des Vorlesetages, „Gemeinsam einzigartig“, zeigt dieses Buch in Märchenform die Vielfalt der Gesellschaft auf. Ein Buch, das in der Zusammenarbeit mit der ungarischen LGBTQI-Szene (lesbisch, schwul, bisexuell, transgender, queer, intersexuell) erarbeitet und aus dem Ungarischen übersetzt wurde.

Däumelinchen vertraut auf sich

Mehr zum Thema

Kindertreff Kinderhaus

Station lädt zu Experimenten mit Wasser ein

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
Kindertreff

Gute Nachricht: Kinder in Reilingen retten Eichhörnchenbaum

Veröffentlicht
Von
PM Kindertreff
Mehr erfahren
GMS Weikersheim

Zehner begeistern Einser fürs Lesen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Michelle Schäfer las die Geschichte eines Transgender-Bambis vor, das, als Mädchen geboren, sich gemeinsam mit seinen Freunden auf die aufregende Suche nach einem Geweih macht. Gebannt lauschten die Kinder der Erzählung und freuten sich, dass Bambi am Ende ein herrlich blühendes Geweih bekommt und glücklich ist.

Sie hatten noch nicht genug und wollten eine weitere Geschichte hören, die ihnen Jochen Lochner mit Däumelinchens Abenteuer lieferte. Hier lernt die kleine Prinzessin, auf sich selbst zu vertrauen, und erkennt, dass sie von niemandem abhängig ist.

Die Kinder konnten an diesem Vormittag in eine stimmungsvolle Märchenwelt eintauchen, deren Rollenbilder faszinierend neu und vielfältig, also unserer Zeit angepasst waren. Wunderschön und kindgerecht wurden in märchenhaften Bildern aktuelle Inhalte vermittelt. Die Waldkindergartenkinder klatschten begeistert und bedankten sich für das Vorlesen. zg