AdUnit Billboard
Christbaumsammelaktion - Verein mit 15 Helfern unterwegs durch Gemeinde / Frau verhindert Diebstahl der Abholbelohnung

Couragierte Bürgerin sichert TTC Spenden

Von 
zg
Lesedauer: 
Gut beladen: Mitglieder des Tischtennisclubs sammeln in der Gemeinde die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. © Knauf

Reilingen. Der Tischtennisclub bedankt sich bei allen Helfern und Bürgern für eine gelungene Christbaumsammelaktion. Nachdem im vergangenen Jahr das Angebot aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt worden war, bestand im Jahr 2022 bis zum Termin der Sammlung Unsicherheit, ob sie wirklich stattfinden durfte, berichtet der Verein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Doch diesmal gab es keine Einwände, so dass die traditionelle Einholung der Weihnachtsbäume erfolgen konnte. Mit Schutzausrüstung und unter Hygienemaßnahmen fanden sich am Samstagmorgen 15 Helferinnen und Helfer ein, die sich bei trockenem Wetter mit milden Temperaturen durch Reilingens Straßen aufmachten und die ausgedienten Festdekorationen einsammelten.

Der TTC dankte den Fahrern und den Familien, die die Gespanne zur Verfügung stellten sowie Familie Vogelbacher, bei der die Helfer nach der Hälfte der Arbeit unter freiem Himmel verköstigt wurden. Wie in jedem Jahr gab es wieder zahlreiche „anonyme“ Christbäume, die an Straßenecken lagen und niemandem zugeordnet werden konnten. Für den TTC war es selbstverständlich, dass auch diese Bäume zur Kompostierung mitgenommen wurden.

Besonders freute sich der Tischtennisclub über den couragierten Einsatz einer Bürgerin, die einen Dieb, der an den Weihnachtsbäumen befestigte Spenden plünderte, auf frischer Tat ertappte, die Herausgabe der Spenden erfolgreich einforderte und diese dem TTC zukommen ließ. Der Verein dankt ihr für diese Zivilcourage sowie den vielen Reilinger Bürgern, die es dem Verein durch ihre Spenden ermöglichen, ein gesundes Vereinsleben aufrechtzuerhalten, schließt die Mitteilung. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1