AdUnit Billboard
Evangelischer Kirchenchor

Deutsche Messe erklingt

Chöre und Musikverein unterstützen

Von 
fp
Lesedauer: 

Reilingen. Die Sängerinnen und Sänger des evangelischen Kirchenchors freuen sich auf den kommenden Sonntag, wenn die Deutsche Messe von Franz Schubert aufgeführt wird. Nach knapp drei Monaten der Vorbereitung sind sich Dirigent Leideritz und Vorsitzender Frank Powik einig, dass der Aufführung am Sonntag, 24. Juli, nichts mehr im Wege steht. „Alles ist gut vorbereitet“, so Leideritz, sodass kurz vor den Sommerferien um 17 Uhr in den Fritz- Mannherz-Hallen bestimmt ein musikalischer Genuss zu hören sein wird.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Deutsche Messe von Schubert wird in Begleitung des Musikvereins Harmonie, zusammen mit den Kirchenchören aus Horrenberg, Ketsch und Brühl zu Gehör gebracht. Ein besonderer Ohrenschmaus werden die Duette von Michael Leideritz und Maraile Lichdi begleitet von Peter Rudolf am Klavier sein.

„Es ist eine besondere Freude“, so Powik, dass wir mit dem Reisebüro Ingeborg Freitag einen Partner zur Seite haben, der den Chor schon jahrelang immer wieder sehr gut unterstützt. Mit dem Familienunternehmen, welches Ingeborg Freitag mit ihrer Tochter Christine schon über Jahrzehnte optimal leitet, ist eine sehr gute freundschaftliche Basis entstanden, welches das Zusammenarbeiten deutlich erleichtert.“

Neuen Sponsor gefunden

Mehr zum Thema

Evangelischer Kirchenchor

Schuberts Meisterwerk

Veröffentlicht
Von
hel
Mehr erfahren
Jubiläum

Katholischer Kirchenchor feiert in Plankstadt seinen 125. Geburtstag

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Jubiläum

Katholischer Kirchenchor „St. Cäcilia“ aus Plankstadt feiert 125 Jahre

Veröffentlicht
Von
Maria Herlo
Mehr erfahren

Als nicht selbstverständlich sei es zu werten, dass in der schwierigen Corona-Phase der Chor einen neuen Partner in Sachen Unterstützung gefunden hat, so der Vorsitzende. Der Geschäftsführer der Reinigungsfirma LGK aus Schwetzingen, Marc Berggold, habe der Chor verdeutlichen können, welchen Wert eine gute Kooperation zwischen Chören und Firmen haben kann.

„Es ist für mich eigentlich etwas Neues“, so Berggold, der bisher hauptsächlich mit Sportvereinen die Zusammenarbeit suchte. „Jedoch freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit kulturellen oder kirchlichen Gruppierungen“, führte Berggold weiter aus.

Der Eintritt für diese besondere Aufführung am Sonntag, 24. Juli, ist frei, jedoch freut man sich über eine Spende, zur Deckung der Kosten. fp

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1