Fritz-Mannherz-Hallen - Grundreinigung in den Ferien Ecken und Kanten gesäubert

Von 
gv
Lesedauer: 
Bauamtsleiterin Ramona Drexler informiert sich bei Hallenwart Frank Powik über die Arbeiten, rechts Arne und Luca beim Beseitigen von Kleberesten. © Gemeinde

Reilingen. Ferienzeit, freie Zeit? Mitnichten. Auch wenn in der Sommerpause die Fritz-Mannherz-Hallen drei Wochen geschlossen sind, wird dort eifrig gearbeitet. Die Schließzeit bot sich an, zwei Wochen lang eine umfassende Grundreinigung durchzuführen.

AdUnit urban-intext1

Hiervon betroffen war der gesamte Hallenbereich, insbesondere der Bodenbelag der Mehrzweckhalle. Somit waren die Reinigungskräfte vor allem damit beschäftigt, diese zu saugen, zu wischen und zu bohnern sowie die Tische der Mehrzweckhalle zu säubern. „Unter einer Grundreinigung versteht man eine besonders gründliche Reinigung, bei der auch schwer zugängliche Stellen wie Ecken, Nischen und Rillen gereinigt werden. Bei der Grundreinigung werden haftende, hartnäckige Verschmutzungen und Schmutzkrusten beseitigt“, erläutert Marica Svetak, Objektleiterin der LGK Gebäudereinigung aus Schwetzingen. Um alle Ecken und Nischen sauber zu bekommen, werden alle Räume, auch die Umkleidebereiche oder die Sauna, komplett ausgeräumt. Insgesamt bietet der Hallenkomplex über 2250 Quadratmeter Nutzfläche.

Tatkräftige Unterstützung haben die Hallenwarte Frank Powik und Karl Weißbrodt durch die Ferienjobber Arne und Luca. Derzeit müssen die beiden Schüler alle Tische abwischen und Rückstände, beispielsweise von Klebeband, von den Flächen entfernen. gv