AdUnit Billboard
Ferienprogramm - Gemeinde lädt zum Fußballgolf ein

Einlochen per Kick

Von 
zg
Lesedauer: 
Ihren Spaß hatten die Teilnehmer beim Fußballgolf, auch wenn der Parcours nicht leicht zu bewältigen war. © Gemeinde

Reilingen. Die Gemeindeverwaltung hat erneut, neben der Eröffnungsveranstaltung, im Ferienprogramm den Programmpunkt Fußballgolf angeboten, der die beiden Sportarten Fußball und Golf kombiniert. Ziel ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schussversuchen durch verschiedene Hindernisse und über Geländeneigungen bis in ein Zielloch zu spielen, ähnlich wie beim Minigolf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei bestem Wander- und Fußballwetter war die 16-köpfige Kleingruppe zu Fuß auf sicheren Wegen unterwegs. Los ging es im Akazienweg Richtung Schlossmühle. Vorbei an der Burg Wersau durch das Waldstück Richtung St. Leoner See und dann direkt zum Soccerpark Rhein-Neckar. Begleitet wurden die Ferienkinder vom Rathausteam bestehend aus Sandra Schmidt, Nicole Kögel und Praktikantin Analena Beyer. Raphael Kief war zusätzlich abgestellt, um für das leibliche Wohl zu sorgen. Er versorgte die eifrigen Wander-Fußballer mit Getränken und Snacks.

Im Soccerpark übernahm er ebenfalls eines der Kickerteams. Nach ein paar Worten zu Fair Play und Corona-Vorsicht, konnte es endlich losgehen. Die Kinder bildeten untereinander Gruppen, in denen sie miteinander spielen wollten. Es gab vier Teams, davon drei mit Jungs und ein Mädchenteam. Die Teams durchspielten in Dreier- und Vierergruppen mit einem der Betreuer gemeinsam den 18-Loch-Kurs.

Eispause auf dem Rückweg

Nach ungefähr der Hälfte wurden von den Teams individuelle Pausen eingelegt. Hunger und Durst konnten mit Brezeln, Obst und Getränken gestillt werden. Wer sich vorher noch nicht kannte, schloss neue Bekanntschaften – einer der großen, positiven Effekte des Reilinger Ferienprogramms. Manche zeigten besonderen Ehrgeiz und schimpften bei Fehlversuchen wie die Großen. Umso lauter waren die Freudenschreie beim Einlochen. Auch die Neulinge in diesem Freizeitsport hatten ihre Erfolgserlebnisse.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Nach viel Schweiß, Anstrengung und Emotionen zogen alle gemeinsam wieder los Richtung Heimat. Der Rückmarsch wurde auf halber Strecke durch den Versorgungswagen mit einem Eis versüßt. Alle Teilnehmer zogen positive Bilanz und waren mit dem Freizeiterlebnis Fußballgolf rundum zufrieden. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1