Vogelpark - Verein bietet breites Angebot für Familien / Trotz der Hinweise halten sich manche Besucher nicht an Verbot / Auch Spendenbox mehrfach aufgebrochen

Füttern kann für die Tiere tödlich sein

Von 
Katrin Dietrich
Lesedauer: 
Die Kinder der Stephen-Hawking-Schule schenken Pony „Emily“ liebevolle Streicheleinheiten. Im Gespräch mit Rüdiger Astor und Sven Leonhardt vom Vogelpark haben sie gelernt, dass diese Form der Zuneigung für die Tiere ungefährlich ist. © Dietrich

Mit Kängurus, Ziegen, Ponys und natürlich vielen verschiedenen Vogelarten begeistert der Reilinger Vogelpark seit rund 60 Jahren große und kleine Besucher. Die Tiere sind Eigentum des Vereins der Vogelfreunde 1957 und werden durch diesen auch betreut und versorgt. Doch leider gibt es immer wieder plötzliche Todesfälle in den Gehegen, da die Hinweise „Bitte nicht Füttern“ von den Besuchern

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen