Gemeinschaftsschule Reilingen stellt sich per Videochat vor

Von 
Andreas Wühler
Lesedauer: 
Platz für 150 Kinder bietet die Mensa im Anbau der Schillerschule. Wird die Mensa im Schichtbetrieb genutzt, können bis zu 450 Kinder satt werden – auf diese Kapazität ist die Schulküche ausgelegt, in der täglich frisch gekocht wird. © Lenhardt

Reilingen. Zu Beginn des Jahres rückt stets ein Termin in den Blick, auf den sich besonders die Kinder freuen, die mit dem kommenden Schuljahr zu Abc-Schützen werden: die Anmeldung der Erstklässler. In der Gemeinde führen die ersten Schritte im schulischen Leben unweigerlich in die Schillerschule - sie ist die einzige Grundschule im Ort. Spannender wird es für die Einrichtung im Sekundarbereich, sprich bei den weiterführenden Klassen ab Stufe fünf.

AdUnit urban-intext1

In dieser Altersklasse befindet sich die „Friedrich-von-Schiller-Gemeinschaftsschule“ in Konkurrenz mit anderen Bildungseinrichtungen außerhalb der Gemeinde. Doch die Eltern stehen bei der Entscheidung, wie es mit ihrem Kind schulisch weitergehen soll, nicht nur vor einer Ortswahl, sondern es geht auch um den Schultyp. Und hier kann die Gemeinschaftsschule kräftig punkten.

In einer Gemeinschaftsschule lernen die Kinder gemeinsam, aber auf unterschiedlichen Leistungsniveaus, je nach Neigung und Können. Die Niveaus können zwischen einzelnen Fächern variieren, es wird auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten eines jeden Kindes speziell eingegangen. Kinder können so gezielt gefördert werden. Erst im weiteren Schulleben wird eine Entscheidung über den angestrebten Bildungsabschluss getroffen, der vom Hauptschul-, über den Realschulabschluss bis hin zum Abitur an einer weiterführenden Schule reichen kann.

Schon von der Grundschule an bietet die Schillerschule Ganztagsunterricht an. Als Gemeinschaftsschule wurde sie um einen großzügigen Anbau erweitert - er schafft Raum für die erforderlichen Lernateliers, Mensa und Schulküche.

AdUnit urban-intext2

In der Schulküche wird täglich frisch gekocht - ein Merkmal, dass die Schule in der Region einzigartig macht und von dem die Schüler mit gesunden Mahlzeiten profitieren.

Wer mehr über die Schillerschule wissen möchte, der ist heute, Freitag, 5. Februar, von 16 bis 17 Uhr zum Videochat eingeladen. Online können Fragen gestellt und beantwortet werden.

AdUnit urban-intext3

Anmeldungen für den Chat werden zwischen 8 und 12 Uhr im Sekretariat, Telefon 06205/92 22 14, oder per E-Mail angenommen.

AdUnit urban-intext4

Eine Grafik mit den aktuellen Corona-Zahlen gibt's hier:

Mehr zum Thema

Gemeinderat In der Kasse herrscht Ebbe

Veröffentlicht
Von
aw
Mehr erfahren

Schiller-Gemeinschaftsschule Anmeldung der neuen Fünftklässler

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Schillerschule Erstklässler anmelden

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Im Porträt „Ich möchte zuhören und nahbar sein“

Veröffentlicht
Von
Vanessa Schwierz
Mehr erfahren

Friedrich-von-Schiller-Gemeinschaftsschule Im „Herzstück“ wird täglich frisch gekocht

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren

Friedrich-von-Schiller-Gemeinschaftsschule Auch Handwerksberufe öffnen Weg in die Zukunft

Veröffentlicht
Von
aw
Mehr erfahren

Rückblick Dorfgemeinschaft erfindet sich neu

Veröffentlicht
Von
Andreas Wühler
Mehr erfahren

Schillerschule Essen wird täglich frisch gekocht

Veröffentlicht
Von
jd
Mehr erfahren

Neurottschule Konzept wird sehr stark nachgefragt

Veröffentlicht
Von
csc
Mehr erfahren

Redaktion Zuständig für die Verwaltungsgemeinschaf