AdUnit Billboard
Pflegestützpunkt - Beratung wöchentlich im Rathaus

Hilfe bei der Betreuung

Von 
zg
Lesedauer: 

Reilingen/Hockenheim. Der Pflegestützpunkt Rhein-Neckar-Kreis bietet ab diesem Monat wöchentliche Sprechstunden in der Gemeinde an. Walter Klink ist hierzu freitags im Rathaus, Zimmer 103, zwischen 8 und 12 Uhr präsent. Um eine Terminvereinbarung unter Telefon 06221/5 22 26 23 oder per E-Mail an w.klink@rhein-neckar-kreis.de wird gebeten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Es kann schneller kommen, als man denkt: Schlaganfall, Unfall, schwere Erkrankung, fortschreitender Unterstützungsbedarf und vieles mehr können den Alltag – unabhängig vom Alter – erheblich verändern.

Kostenlos und umfassend

Als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Pflege hat der Rhein-Neckar-Kreis einen Pflegestützpunkt eingerichtet, der die gesetzliche Aufgabe der Pflegeberatung wahrnimmt. Fachkundige Mitarbeiter beraten unter Wahrung des Datenschutzes unabhängig, kostenfrei und umfassend. Bei Bedarf werden die notwendigen Hilfen organisiert und umfangreiche Hilfenetzwerke koordiniert.

Eine Beratung kann bereits vor einem Pflege- oder Betreuungsbedarf, beispielsweise bei beginnender Demenz, oder bei Fragen zu hauswirtschaftlicher Versorgung und anderen Hilfen in Anspruch genommen werden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Träger des Pflegestützpunktes sind der Landkreis und die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen. Um eine wohnortnahe Unterstützung zu bieten, hat der Rhein-Neckar-Kreis Beratungsstellen an den Standorten Hockenheim, Weinheim, Wiesloch, Neckargemünd und Sinsheim eingerichtet. Zusätzlich bietet der Pflegestützpunkt Sprechstunden in den kreisangehörigen Kommunen an. Für Reilingen ist die Beratungsstelle in Hockenheim zuständig. Außerhalb der Sprechzeiten im Rathaus ist der Pflegestützpunkt in Hockenheim für Bürger aus Reilingen erreichbar. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1