Gemeinderat - Haushalt wird in Schulaula verabschiedet In der Kasse herrscht Ebbe

Von 
aw
Lesedauer: 

Reilingen. Die Verabschiedung des Haushaltsplans für das laufende Finanzjahr steht im Mittelpunkt der Sitzung, zu der der Gemeinderat am Montag, 25. Januar, 19 Uhr, in der Aula der Friedrich-von-Schiller-Gemeinschaftsschule zusammenkommt.

AdUnit urban-intext1

Neben dem Zahlenwerk für den Kernhaushalt soll der Gemeinderat den Wirtschaftsplan für die Eigenbetriebe Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung sowie den Wirtschaftsplan der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) beschließen. Der Block der Finanzangelegenheiten wird durch die Entscheidung über die Annahme von Spenden oder Zuweisungen abgerundet.

Befassen wird sich der Rat mit einer Erweiterung des Rewe-Marktes im Ortszentrum. Von der Vergrößerung der Verkaufsfläche in erster Linie betroffen ist der Parkplatz zwischen dem Markt und der Hauptstraße. Um das Vorhaben zu ermöglichen, muss der Gemeinderat den Bebauungsplan „Sondergebiet Einzelhandel“ ändern.

In Folge des Großbrandes vor über einem Jahrzehnt ist die Gemeinde beauftragt, eine Detailuntersuchung der Grundwasserschäden auf den Weg zu bringen. Dagegen hat die Verwaltung keine Einwände, doch will sie Widerspruch gegen die Kostenregelung einlegen.

AdUnit urban-intext2

Befassen wird sich der Rat mit der Wahlhelferentschädigung für die Landtagswahl und dem Thema Glasfaserausbau. Mitteilungen, Bekanntgaben und Anfragen beschließen den öffentlichen Teil der Sitzung. aw