Sportclub 08

Nach dem Torjubel ab in die dritte Halbzeit

„Kick & Grill“ bei den „Alten Herren“, im Anschluss folgt noch eine Abteilungssitzung

Von 
ws
Lesedauer: 
Wertschätzung: SC08-AH-Leiter Klaus (l.) dankt Mike zum Abschied nach 25 Jahren Aktivität mit einem kleinen Präsent. © Brandenburger

Reilingen. Bei strahlendem Sonnenschein fand am Morgen des Dreikönigstags wie jedes Jahr der schon zur Tradition gewordene Kick auf dem Gelände des SC 08 Reilingen statt. Über eine Stunde wurde der Ball in Bewegung gehalten und entsprechend Torerfolg bejubelt.

Anschließend ging man in geselliger Runde zur dritten Halbzeit über. Grillmeister Dieter Werner bereitete leckere Steaks zu und der Flüssigkeitsverlust des Trainings wurde ausgeglichen.

Zur anschließenden Abteilungssitzung konnte Abteilungsleiter Klaus Korpilla 31 aktive und passive AHler begrüßen. Die Gesamtzahl der „Alten Herren“ beläuft sich derzeit auf 65 Mitglieder. Korpilla bedankte sich bei Mike Pattison, Bashkim Dervishaj, Peter Hildenbrand, Detlev Garvs, Michael Ruck und Heiner Feth für ihre geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

Zudem wurde Mike Pattison für 25 Jahre Aktivität mit einem kleinen Präsent verabschiedet. Er wird aber auf jeden Fall als passives Mitglied der AH treu bleiben.

Bei den Wahlen wurden Klaus Korpilla, Detlev Garvs und Michael Ruck in ihren Ämtern bestätigt sowie Sebastian Dobler in die Spielbetriebsleitung neu gewählt.

Des Weiteren gaben Klaus Korpilla und der ebenfalls anwesende Vereinsvorsitzende Uli Kief eine kurze Vorausschau auf Aktivitäten für das Jahr 2023. Beginnend mit dem Nachtumzug am 20. Januar, einem Freitag, an dem sich der SC 08 Reilingen beteiligt. Uli Kief bescheinigte der AH-Abteilung für den Verein immer eine tragende Säule zu sein.

Bis in den späten Nachmittag saß die gesellige und traditionsreiche Runde noch zusammen. ws