Friedhof - Peter Buligin pflegt den Bewuchs mit viel Hingabe

Parkähnliche Anlage gelobt

Von 
jd
Lesedauer: 
Das mit Säulen-Hainbuchen und Kirschlorbeer neu arrangierte Kindergrabfeld bietet einen ansprechenden Anblick. © Dufrin

Seit knapp 125 Jahren liegt der Friedhof idyllisch am jetzigen Ort in der Feldflur und doch nicht allzu weit vom östlichen Ortsrand entfernt. Eingefasst von Bäumen und Sträuchern bietet er dem Besucher Raum für Ruhe und Besinnung, zur Anteilnahme und zum Gedenken. Sein parkähnliches Aussehen macht ihn zu einem beliebten Ort der innerlichen Erholung, und schenkt den Toten zugleich eine würdige

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen