AdUnit Billboard
Evangelische Kirche - Einsatz für Menschenrechte

Rettungskette als Zeichen

Von 
tb/zg
Lesedauer: 

Reilingen. Im vergangenen Jahrzehnt haben zehntausende Migranten im Mittelmeer den Tod gefunden. Von Norddeutschland bis zum Mittelmeer wird es am Samstag, 18. September, Menschenketten in vielen Städten und Gemeinden geben – als Zeichen gegen das Sterben von Menschen im Mittelmeer. Die Menschenkette setzt sich ein für sichere Häfen und eine humane europäische Flüchtlingspolitik.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Organisiert wird die Rettungskette vom Zusammenschluss „HandinHand – Rettungskette für Menschenrechte“. Über 200 Organisationen aus unterschiedlichen zivilgesellschaftlichen Bereichen unterstützen die Kette. Ein Streckenabschnitt geht durch Reilingen und die evangelische Kirchengemeinde beteiligt sich an der Aktion – wie viele andere Kirchengemeinden der Landeskirche ebenfalls. Treffpunkt ist am Samstag, 18. September, 11 Uhr, vor der evangelischen Kirche. tb/zg

Info: Wer die Aktion unterstützen möchte, meldet sich bei Tobias Beier (tb@hallo.ms). Infos zur Aktion (darunter auch die geplante Route) auf der Homepage unter www.rettungskette.eu

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1