Nachruf

Trauer um Käte Baumann

Käte Baumann im Alter von 90 Jahren verstorben

Von 
Andreas Wühler
Lesedauer: 

Reilingen. Im Alter von 90 Jahren ist Mitte der Woche Käte Baumann (Bild) verstorben, die noch im Sommer für ihre zahlreichen Verdienste mit dem goldenen Ehrenring, der zweithöchsten Auszeichnung, die die Gemeinde zu vergeben hat, geehrt wurde.

Aufgewachsen als Tochter des früheren Bürgermeisters Fritz Mannherz hat Käte Baumann früh erfahren, was es bedeute, sich für das Gemeinwohl zu engagieren. Beispielsweise im Gemeinderat, dem sie von 1980 an 20 Jahre für die Freien Wähler angehörte, darunter fünf Jahre als Bürgermeisterstellvertreterin. Besonders herauszustellen sei ihr kommunalpolitisches Ehrenamt als Gemeinderätin.

Käte Baumann , Bild: Lenhardt © Norbert & Dorothea Lenhardt GbH

Daneben hat sie sich schon in jungen Jahren als begeisterte Sportlerin um Vereinsbelange gekümmert. Ehrenmitglied war Käte Baumann beim Turnerbund Germania, dem sie 75 Jahre angehörte. Ihre Liebe zur Natur und besonders zu Pferden kennzeichnet eine 73-jährige Zugehörigkeit und Ehrenmitgliedschaft beim Reiterverein. Wie man als Frau einen Verein zum Erfolg führt, zeigte Baumann in 33 Jahren als Vorsitzende der Landfrauen, bei denen sie zur Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. Auch dem Hausfrauenbund gehörte sie seit über 60 Jahre an.

Mehr zum Thema

Evangelische Kirche

Künstlertandem „DuWieDuBist“ gestaltet literarisch-musikalischen Abend in Plankstadt

Veröffentlicht
Von
Maria Herlo
Mehr erfahren
Franz-Danzi-Saal

Theateraufführung „Maria Hilf“ in Schwetzingen: Ein Stück zum Nachdenken

Veröffentlicht
Von
Hannah Beisel
Mehr erfahren

Familie, Beruf und Freizeit miteinander zu vereinbaren, war für sie als landwirtschaftliche Unternehmerin, Ehefrau und Mutter von vier Töchtern, eine besondere Herausforderung gewesen, die sie mit Bravour gemeistert hat.

Käte Baumann hegte eine tiefe Liebe zur Musik, war Fan des Musikvereins Harmonie, zählte mit zu den Gründerinnen des Gospelchors. Mit Tennisspiel und Seniorengymnastik hielt sie sich bis ins hohe Alter fit.

Nun ist sie im Alter von 90 Jahren verstorben. Die Beisetzung findet am Montag, 21. November, 13 Uhr, auf dem Friedhof statt. Unser Mitgefühl gilt ihren Angehörigen. aw

Redaktion Zuständig für die Verwaltungsgemeinschaf