AdUnit Billboard
Tennisverein - Bei der Mitgliederversammlung Vorsitzenden im Amt bestätigt / Hochklassiges Turnier um die Vereinskrone

Zahlreiche neue Teams gemeldet

Von 
zg
Lesedauer: 
Der noch amtierende Sportwart Tony Vellappallil (v. l.), José Avila, Florian Spribille, Anna Kappallo, Patrick Rittmeier, Natalie Haas, Uli Kief und Marie Kief nach den gespielten Vereinsmeisterschaften. © Haas

Reilingen. Die Mitgliederversammlung des Tennisvereins Reilingen fand im Clubhaus statt. Vorsitzender Thomas Baumgardt blickte in seinem Bericht auf ein eher trauriges Tennisjahr 2020 zurück, da Coronabedingt sehr viel ausfallen musste und es kaum zu regulärem Spielbetrieb kam. Umso mehr freut sich der Verein, dass es in diesem Jahr so viele Aktionen wie noch nie gab. Gerade im Kinder- und Jugendbereich seien viele neue Mannschaften am Start und der Verein habe einen enormen Zuwachs an jungen Spielern.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Erwähnenswert sind neben erfolgreichen Medenspielen unter anderem auch der erste Weizencup des SC 08 Reilingen, der kürzlich auf den Tennisplätzen stattfand, effiziente Arbeitseinsätze der Jugend, die Ferienspiele für Kinder oder das erstmals vom Verein Anfang Oktober ausgerichteten U 9/U 10-Turnier.

Bei den durchgeführten Teilneuwahlen wurden Thomas Baumgardt als Vorsitzender sowie Stefan Förster als Kassenwart im Amt bestätigt. Tony Vellappallil trat sein Amt als Jugendwart an Marie Kief ab und für sie wiederum kommt als Beisitzerin Nicole Jakobi mit in den Vorstand.

2024 wird der Verein sein 50-jähriges Bestehen feiern und mit Weitblick wurden schon die ersten Ideen konkretisiert.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Dank und ein großes Lob gab der Vorsitzende Thomas Baumgardt an den scheidenden Sportwart Tony Vellappallil weiter sowie an die neue Sportwartin Marie Kief, ebenso an Dörte Werner und Jugendwartin Natascha Ditsch sowie die neue Pächterin Natalia Kibe.

Vorstand und Mitglieder hoffen noch auf einen schönen Spätsommer auf den Tennisplätzen und in der Tennisklause.

Fast zeitgleich mit der Mitgliederversammlung wurden die Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Gespielt wurde im bewährten Verfahren mit zwei Gewinnsätzen.

Vereinsmeister ermittelt

Nicht zum ersten Mal standen sich bei den Herren Florian Spribille und José Avila im Finale gegenüber. Auch dieses Jahr hätte ein Finale kaum hochklassiger und spannender sein können und die Zuschauer bekamen Tennis vom Feinsten zu sehen. Trotz zweier Matchbälle von Spribille heißt der alte und neue Vereinsmeister bei den Herren erneut José Avila!

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Bei den Herren 50 hatte Uli Kief leichtes Spiel und freute sich über den ersten Platz in seiner Altersklasse. Bei den Damen erspielte sich Anna Kappallo den dritten Platz.

Im Finale konnte Natalie Haas zwar einen Satz für sich verbuchen, aber die unangefochtene Nummer eins der Damen Marie Kief ließ sich nicht beeindrucken und verteidigte souverän ihren Titel der Vereinsmeisterin. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1