Spende

1220 Euro für „Kinderplanet“ gesammelt

Aktion von Stadtmarketing-Mitgliedern beim Schwetzinger Herbst sorgt für Freude

Von 
zg
Lesedauer: 
Sabine Baldes (v. l.), Vorsitzende des Vereins Aktion für krebskranke Kinder, freut sich über die Spende von Oliver Kurzrock und Oliver Engert. © SMS

Wenn draußen bei wunderschönem Herbstwetter die Sonne strahlt, ist es drinnen teilweise nur sehr schwer zu ertragen. Trotzdem müssen viele Kinder fast täglich in das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin in Heidelberg zur ambulanten oder stationären Behandlung kommen. Ein Großteil der zu behandelnden Kindern ist nämlich schwerkrank. Dies erfordert die ganztägige Anwesenheit von mindestens einem Elternteil; denn die oftmals belastenden und schmerzhaften Behandlungen sind ohne die seelische und praktische Unterstützung der Eltern kaum durchführbar.

Den Eltern stellt sich die drängende Frage, wie und wo in dieser Zeit die gesunden Geschwister gut versorgt und betreut werden können. So ist nicht nur die Erkrankung eines Kindes zu verkraften, sondern auch die Sorge um die Gesunden. Und genau dafür gibt es das Projekt „Kinderplanet“.

Für den Initiator der Spendenaktion, Oliver Kurzrock (Württembergische Versicherung) war es daher eine Herzensangelegenheit, dieses Projekt anlässlich des Schwetzinger Herbstes zu unterstützen. Gemeinsam mit Dario Troncone vom Restaurant Hüftgold, Dieter Völker vom Druckhaus Media-Express und Oliver Engert vom Stadtmarketing Schwetzingen, wurde an diesem Tag ein eigener Getränkestand ins Leben gerufen. Der Reinerlös von 1220 Euro ging komplett an „Kinderplanet“ in Heidelberg und wurde jetzt übergeben. zg

Mehr zum Thema

Machen

Das Gold des knorrigen Baums

Veröffentlicht
Von
Jochen Müssig
Mehr erfahren