AdUnit Billboard
Privatgymnasium

2500 Euro aus Chemiefonds für Schule

Unterstützung für Experimente

Von 
zg
Lesedauer: 

Kinder und Jugendliche probieren Dinge gerne selbst aus – und gehen ihnen so auf den Grund. Wenn Schüler im Unterricht eigene Experimente machen können, verstehen und lernen sie besser. Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) unterstützt deshalb den naturwissenschaftlichen Unterricht am Privatgymnasium Schwetzingen mit 2500 Euro. Mit der Summe werden Geräte für die Messwerterfassung sowie ein Thermit-Experimentierset finanziert. Der pädagogische Schulleiter Jörg Bader hatte das Geld beantragt und freut sich jetzt über die Förderung, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Tobias Pacher, der bei den Verbänden der Chemie- und Pharma-Industrie in Baden-Württemberg – Chemie.BW – den Dialog Schule-Chemie leitet, sieht die Unterstützung am Privatgymnasium Schwetzingen durch den Fonds am richtigen Platz: „Schülerinnen und Schüler haben mehr Spaß am Lernen, wenn sie experimentieren können. Wir als Chemiebranche unterstützen das praxisorientierte Arbeiten, weil die Unternehmen auf gut ausgebildete Fachkräfte angewiesen sind. Dabei ist die richtige Ausstattung an den Schulen wichtig“, erklärt er. Pacher empfiehlt jedem Fachlehrer, einen Antrag auf Unterstützung durch den Fonds zu stellen: „Es lohnt sich!“.

Der FCI hat das Privatgymnasium Schwetzingen auch in den vergangenen Jahren unterstützt. Insgesamt wurden dort bis jetzt 5000 Euro in den naturwissenschaftlichen Unterricht investiert. Allgemeinbildende Schulen mit dem Fach Chemie können einen Antrag an den Fonds stellen und alle zwei Jahre bis zu 2500 Euro erhalten. Der FCI übernimmt im Rahmen der gewährten Förderung beispielsweise Kosten für Geräte, Chemikalien, Fachliteratur, Software oder auch Molekülbaumodelle.

Mehr zum Thema

Reaktionen auf Entlastungspaket

„Licht und Schatten“

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Als Förderwerk des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) unterstützt der FCI seit 1950 die Grundlagenforschung, Nachwuchswissenschaftler sowie den Chemieunterricht an Schulen. So vergibt der Fonds zahlreiche Stipendien und fördert die akademische Chemieforschung in Deutschland. Mehr Infos unter https://www.vci.de/fonds/schulpartnerschaft und https://www.facebook.com/schulpartnerschaftFCI. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1