AdUnit Billboard

Aggressive Jugendliche im Bus

Von 
pol
Lesedauer: 

Eine Gruppe Jugendlicher randalierte am frühen Sonntagmorgen in einem Linienbus zwischen dem Heidelberger Hauptbahnhof und Schwetzingen. Die Jugendlichen stiegen kurz nach Mitternacht am Hauptbahnhof in den Bus der Linie 717 in Richtung Schwetzingen ein. Schon hier fielen sie laut Angaben der Polizei durch ihr lautes und aggressives Verhalten auf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

In der weiteren Folge begannen sie, mit Alkoholika um sich zu spritzen. Zudem beleidigten und bespuckten sie den Busfahrer. Als dieser daraufhin an der Haltestelle Kurpfalzhof stoppte und die Türen öffnete, stiegen die Personen aus. Dabei warfen sie noch eine Bierflasche gegen die Heckscheibe des Busses, die daraufhin zerbarst. Die Flasche traf einen 18-jährigen Fahrgast am Kopf. Seine Verletzungen wurden durch Rettungskräfte vor Ort medizinisch versorgt. Eine Behandlung im Krankenhaus war nicht erforderlich.

Die Gruppe der aggressiven Jugendlichen entfernte sich über die B 535 in Richtung Patrick-Henry-Village. Bei den Tätern soll es sich um männliche Personen mit arabischem Erscheinungsbild gehandelt haben, die sich in italienischer Sprache unterhielten.

Mehr zum Thema

Die Polizei meldet

Jugendliche randalieren in Bus zwischen Heidelberg und Schwetzingen

Veröffentlicht
Von
Lukas Heylmann
Mehr erfahren

Eine der Personen war auffallend klein und trug eine Brille, eine Person war lila gekleidet.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Süd, Telefon 06221/3 41 80 zu melden. pol

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1