GRN-Klinik - Infos für werdende Eltern gibt es virtuell

Alles rund um die Geburt

Von 
zg
Lesedauer: 

Gerade während der Corona-Pandemie beschäftigen werdende Eltern besonders viele Fragen. Da aufgrund der aktuellen Situation die sonst an der GRN-Klinik Schwetzingen regelmäßig abgehaltenen Infoabende nicht stattfinden können, gibt es eine digitale Alternative. Nach dem erfolgreichen Auftakt im März wird am Mittwoch, 14. April, 19 Uhr, zum zweiten Mal ein interaktives Webinar angeboten.

AdUnit urban-intext1

Dr. Annette Maleika, Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe, wird zusammen mit Hebamme Nicole Roth über alle wichtigen Aspekte zur Entbindung informieren und dabei speziell auf die Bedingungen unter Corona eingehen. Maleika: „Wir stellen unseren Teilnehmenden die Geburtshilfe Schwetzingen ausführlich vor und zeigen hierzu auch einen Film, den wir vor einiger Zeit gedreht haben.“ Für alle Fragen stehen die Chefärztin und Hebamme Roth zur Verfügung.

Die Antwort auf eine Frage, die viele werdenden Eltern beschäftigt, vorneweg: Väter dürfen in Schwetzingen unter Einhaltung der bestehenden Schutzvorkehrungen bei der Geburt mit dabei sein – und zwar von Beginn an.

Anmelden können sich alle Interessenten bis zum 14. April, 12 Uhr, online über die offizielle Webseite der GRN-Klinik unter www.grn.de/veranstaltungen zg

AdUnit urban-intext2