AdUnit Billboard
Stadtverwaltung - Geänderte Öffnungszeiten im Rathaus

Auch wieder ohne Termin kommen

Von 
zg
Lesedauer: 

Da sich die während der Corona-Pandemie geltende vorherige Terminvereinbarung in den publikumsintensiven Bereichen der Stadtverwaltung bewährt hat, werden das Bürgerbüro sowie das Standesamt zumindest an einigen Tagen an dieser Terminvereinbarung festhalten, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Bürgerbüro gelten dann aber ab Montag, 2. Mai, folgende Öffnungszeiten: Montag: 8 bis 18 Uhr: Termine nur nach vorheriger Vereinbarung; Dienstag, 8 bis 16 Uhr, und Mittwoch, 7 bis 12 Uhr, ohne Terminvereinbarung, Donnerstag, 8 bis 18 Uhr, nur nach vorheriger Vereinbarung,Freitag, 7 bis 12 Uhr, ohne Termin sowie am ersten Samstag im Monat, 9 bis 12 Uhr, nur nach vorheriger Vereinbarung.

Im Standesamt gelten ab Montag, 2. Mai, folgende Öffnungszeiten: Montag, 8 bis 12 Uhr, sowie Donnerstag. 8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr, nur nach vorheriger Vereinbarung, Freitag, 8 bis 12 Uhr, ohne Terminvereinbarung. Mit Wartezeiten wegen Trauungsbetrieb ist zu rechnen. Mittwochs ist geschlossen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Nach wie vor mit Maske

Im Ausländeramt werden Termine weiterhin nur nach vorheriger Vereinbarung (Telefon: 87-211, -212, 225 und per Mail: auslaenderamt@schwetzingen.de) vergeben. Im Generationenbüro müssen keine Termine vorab mehr vereinbart werden.

Wegen der nach wie vor hohen Infektionszahlen in Schwetzingen gilt auch nach dem 2. Mai für Besucher in den Dienststellen der Stadtverwaltung eine Empfehlung zum Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Mund-Nasen-Maske. zg

Info: Termine können unter www. schwetzingen.de im Bereich „Bürgerservice/Onlinedienste“ oder telefonisch unter 8 72 30 (Bürgerbüro) oder 870 (Standesamt) vereinbart werden.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1