AdUnit Billboard
AG 60 plus - TV-Triell sorgt für Gesprächsstoff / Lothar Bindung mit Neza Yildirim am 22. September auf den Kleinen Planken

Auftritt von Kandidat Scholz begeistert SPD-Senioren

Von 
zg
Lesedauer: 

Bei schönem Sommerwetter trafen sich die Senioren der SPD unter 2-G-Bedingungen in der Geschäftsstelle der Sozialdemokraten in der Maximilianstraße 5. Bei Kuchen und Kaffee von Familie Ueltzhöffer wurde über den Wahlkampf gesprochen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach dem TV-Triell der Kanzlerkandidaten gab es bei den SPD-Senioren in der Arbeitsgemeinschaft (AG) 60 plus reichlich Diskussionsbedarf. Man war sich einig, dass Finanzminister Olaf Scholz den besten Eindruck bei den Zuschauern hinterlassen hätte. Scholz hätte auf jede Frage der Moderatoren souverän geantwortet, während die Konkurrenz durch aggressive Aussagen aufgefallen wäre. „Man darf gespannt sein, wie sich die weiteren Auftritte gestalten werden“, so AG-Sprecher Horst Ueltzhöffer. Lange wäre Scholz wegen seines Alleinstellungsmerkmals belächelt worden – auch, weil die anderen Parteien ihr Auswahlverfahren in die Länge gezogen hätten, analysierte Walter Manske. „Die beiden anderen Kandidaten haben sich danach selbst demontiert“, bilanziert der Altstadtrat.

Horst Ueltzhöffer kündigte an, dass der Bundesvorsitzende der AG 60 plus, Lothar Binding, nach Schwetzingen komme. Er unterstützt die Schwetzinger Bundestagskandidatin Neza Yildirim am Mittwoch, 22. September, von 10 bis 12 Uhr während der Marktzeit auf den Kleinen Planken. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1