Wollfabrik Ausnahmezustand mit „Who2Ladies“

Von 
vas
Lesedauer: 

Das Projekt „Live aus der Wollfabrik“ ist angelaufen. Den Auftakt machten am Freitagabend „Olli Roth & Band“. In der Spitze verfolgten bis zu 190 Menschen im Livestream im Internet das Konzert aus dem Schwetzinger Kulturtempel.

AdUnit urban-intext1

Weiter geht es am Dienstag, 31. März, um 18 Uhr mit der regionalen Kultband „Who2Ladies“. Normalerweise herrscht bei Auftritten der Band vor der Bühne Ausnahmezustand. Bassist Adrian Laule verrät: „Wir hoffen, dass die Leute zuhause den Wohnzimmertisch beiseite räumen und unter Beachtung aller Einrichtungsgegenstände wie gewohnt abfeiern!“ – Auf Musik der Beatles, Backstreet Boys, Pur und aktuellen Chartplatzierungen von AnnenMayKantereit oder Rapper Apache 207 kann getanzt werden. vas

Info: Der Livestream zum Konzert von „Who2Ladies“: www.youtube.com/watch?v=zj-6chlJcEY