AdUnit Billboard
Freundeskreis

Beim Sängerbund „isst alles Worschd“

Seniorennachmittag mit Weißwurst-Essen

Von 
zg
Lesedauer: 
Beim Sängerbund Senioren-Freundeskreis geht’s stets gesellig zu. © Schnitzer

„Schon auf dem Weg zum Platz hat eine Besucherin zwei Paar Weißwürste bei mir bestellt“, berichtet eine Helferin beim Seniorentreffen des Sängerbundes auf dessen Freizeitgelände hinter dem Schlossgarten Schwetzingen. Alle freuten sich riesig auf die angekündigten Weißwürste mit süßem Senf. Natürlich durfte auch die Brezel nicht fehlen. Und wer das nicht mochte, konnte Hausmacher Wurstbrote bestellen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Doch vor der Weißwurst kommt der Kuchen. Und der war schnell weg, wie es im Bericht des Freundeskreises heißt. Die „schöne Auswahl“ am Kuchenbüffet wurde sehr gelobt. Selbst das unbeständige Wetter konnte die Senioren nicht abhalten, in den Sängerbundsgarten zu gehen, um sich bewirten zu lassen.

Das Geburtstagsständchen war schnell gesungen, Informationen über den Verein wurden ausgetauscht und die Grußworte von Joachim Schäfer, dem Vertreter der fördernden Mitglieder, wurden verlesen.

Mehr zum Thema

Abschluss

Von Backen bis Zeltlager: Ferienprogramm in Plankstadt endet

Veröffentlicht
Von
gvp
Mehr erfahren

Alle waren sich einig, am Freitag, 7. Oktober, um 14.30 Uhr zum nächsten Freundeskreis-Treffen zu kommen. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1