Schlossgarten - Gedok-Jubiläumsausstellung in der Orangerie mit Malerei, Plastik, Fotografie und Schmuck/ Künstlerinnen der Regionalgruppe Heidelberg zeigen Vielfalt Bildgewordene Geschichten vereint

Von 
Ute Bechtel-Wissenbach
Lesedauer: 
Janna Schimka empfindet tänzerisch das Leben von Ida Dehmel nach, der Gedok-Gründerin. © Lenhardt

Zehn Künstlerinnen der Gedok Heidelberg zeigen derzeit im Lapidarium der Orangerie des Schlossgartens rund vierzig Werke aus Malerei, Plastik und Fotografie. Die Präsentation mit dem Titel „Netzwerkerinnen – EigenART verbindet“ ist die größte einer Reihe von Ausstellungen anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Verbands.

Zur Vernissage begrüßten Sandra Moritz, die Leiterin der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen