Blindenhund in der Kirche

Von 
zg
Lesedauer: 

Um das Sehen und das Gesehenwerden geht es bei der ersten Kinderkirche der evangelischen Kirchengemeinde in diesem Jahr. Sie findet am Samstag, 14. Januar, von 11 bis 13.30 Uhr im Melanchthon-Haus statt. Alle Kinder zwischen fünf und zehn Jahren sind dazu eingeladen.

Karin Gschwind (Leimen) wird mit ihrem Blindenhund „Nouki“ zu Gast sein und über ihren Alltag als blinde Frau berichten – und darüber, was die Jahreslosung „Du bist ein Gott, der mich sieht“ für sie persönlich bedeutet. Außerdem gibt es Lieder und Gebete, biblische Geschichten und kreative Arbeit – und es wird gemeinsam gegessen. Die Leitung liegt beim Kinderkirchenteam um Juliane Groß. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. zg

Mehr zum Thema

Auto

Stärkster Cupra-Motor in Audi-Werk montiert

Veröffentlicht
Von
Lars Wallerang
Mehr erfahren