Verfolgungsjagd durch Schwetzingen BMW-Fahrer mit über zwei Promille am Steuer

Von 
Katja Bauroth
Lesedauer: 

Schwetzingen. Erst nach einer Verfolgung über mehrere Straßenzüge hinweg konnte am Freitagnachmittag ein 50-jähriger BMW-Fahrer im Bereich des Hirschbrunnens/Eichenweges in Schwetzingen gestoppt werden. Als er gegen 16.30 Uhr im Stadtteil Hirschacker einer Kontrolle unterzogen werden sollte, gab er Gas und versuchte teilweise mit weit über 100 Stundenkilometern in der Rheintalstraße dem Streifenwagen zu entkommen. Das schildert die Polizei in ihrem Bericht, der am Wochenende versandt wurde. Beim mehrfachen Abbiegen mussten entgegenkommende Fahrzeuge abbremsen. Eine erste Alkoholüberprüfung ergab über zwei Promille. Beim Polizeirevier wurde eine Blutentnahme durchgeführt, sein Führerschein wurde sichergestellt. Autofahrer, die durch die riskante Fahrweise des BMW-Fahrers gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwetzingen, Telefon 06202/28-80, zu melden.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Ressortleitung Katja Bauroth ist Redaktionsleiterin der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung.