AdUnit Billboard
Feuerwehr

BMW in Neulußheim völlig ausgebrannt

Von 
Christina Eppel
Lesedauer: 

Neulußheim. Ein Fahrzeugbrand hat am Mittwochabend Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in Neulußheim auf den Plan gerufen. Gegen 22:15 Uhr war ein 61-jähriger Mann in seinem Auto unterwegs, als er in der Straße "Am Sandbuckel" ein Feuer im Bodenbereich seines BMWs bemerkte. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nachdem der Autofahrer das Fahrzeug gestoppt hatte und ausgestiegen war, bemerkte er schließlich, dass der BMW im Bereich des Unterbodens, am Auspuff und im Motorraum brannte. Ein Anwohner verständigte schließlich geistesgegenwärtig die Feuerwehr und versuchte, mit Feuerlöschern die Flammen zu ersticken.

Obwohl der Brand durch die Freiwillige Feuerwehr Neulußheim mit drei Fahrzeugen und 18 Wehrleuten rasch gelöscht werden konnte, brannte der BMW vollständig aus. Vermutlich war ein technischer Defekt schuld an dem Feuer. Der Sachschaden wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Durch geschmolzene Kunststoffteile wurde die Fahrbahn leicht in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Spektakulärer Unfall

Auto auf B 39 bei Neulußheim/Hockenheim durch die Luft geschleudert

Veröffentlicht
Von
Matthias Mühleisen
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Brandenburg und Sachsen

Entspannung in Waldbrandgebieten - Gefahr nicht gebannt

Veröffentlicht
Von
Von Sebastian Kramer
Mehr erfahren

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1