AdUnit Billboard
Schuljahresende

Carl-Theodor-Schule: Schüler gestalten am vorletzten Schultag ihr eigenes Fest

Jede Klasse lässt sich etwas zum Finale einfallen: Fotobox, Saftpong, Wahrsager, Karaoke, Dosenwerfen, Escaperoom, Gesellschaftsspiele, Glücksrad, Torwandschießen und viele andere Aktivitäten gilt es auszuprobieren.

Von 
mey
Lesedauer: 
Beim Schulfest wird Saftpong gespielt: Dabei gilt es, den Tischtennisball in einem Becher zu versenken. © CTS

Schwetzingen. Fotobox, Saftpong, Wahrsager, Karaoke, Dosenwerfen, Escaperoom, Gesellschaftsspiele, Glücksrad, Torwandschießen und viele andere Aktivitäten galt es ebenso wie diverse Süßwaren, Obst und herzhafte Snacks am vorletzten Schultag an der Carl-Theodor-Schule in Schwetzingen auszuprobieren. Zum Abschluss des Schuljahres hatte sich jede Klasse – unter Leitung des Klassen- oder eines Fachlehrers – mit einem Beitrag bei der Gestaltung eines Schulfests eingebracht, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Planung, Vorbereitung und Betreuung der Stände oblag dabei ausschließlich den Klassen, welche sich auf eine Aktivität einigen und diese gemeinschaftlich organisieren musste. Die Klassen- und Fachlehrer standen lediglich unterstützend zur Seite. Dies sei bewusst so gehalten worden, da das Schulfest in erster Linie zur Stärkung der Klassen- und Schulgemeinschaft dienen sollte, erklärte Julia Platz, die das Fest für die Schulentwicklungsgruppe koordinierte.

Da die Klassen ihre Stände jeweils in Schichten besetzten, blieb den Jugendlichen ausreichend Zeit, um alle Aktivitäten auszuprobieren, mit anderen ins Gespräch zu kommen oder sich bei sportlichen Aktivitäten, wie Bull-Riding oder Bobbycar-Rennen zu messen. Um den Austausch zusätzlich zu fördern hatten, die Organisatoren eine Schulfestrallye organisiert, bei der es tolle Preise zu gewinnen gab. Natürlich spielten auch die Lehrerinnen und Lehrer der Schule mit und traten bei verschiedenen Aktivitäten gegen ihre Schülerinnen und Schüler oder auch gegeneinander an.

Mehr zum Thema

Zertifikat

Da staunt selbst die Queen: Unser Schlossgarten ist auf Platz eins

Veröffentlicht
Von
Volker Widdrat
Mehr erfahren
Ehrhart-Schott-Schule

Jede Menge Lob für den „Prädikatsjahrgang“ der jungen Schreiner und Tischler

Veröffentlicht
Von
Gerhard Rieger
Mehr erfahren
Berufsorientierung am Gymnasium

Bogy-Tag am Hebel-Gymnasium: Gerüstet für das Leben nach der Schule

Veröffentlicht
Von
bs
Mehr erfahren

Ein besonderes Highlight war es allerdings, wenn einer oder eine von ihnen einwilligte, sich beim Wasserbombenwerfen ordentlich nass machen zu lassen. Es sei ein gelungenes Fest und ein schöner Ausklang des Schuljahres gewesen, zog Schulleiterin Heide-Rose Gönner am Ende des Vormittags Bilanz und die vielen zufriedenen Gesichter der Jugendlichen gaben ihr recht, die nun ihre verdienten Ferien genießen. 

Mehr zum Thema

Ehrhart-Schott-Schule

Schwetzinger Schüler kreieren Spendenbox für Pfandflaschen

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1