Sängerbund - Verein zeigt närrische Singstunde online Chöre wollen kreativ der Krise trotzen

Von 
zg
Lesedauer: 

Seit November probten die Chöre des Sängerbundes wieder in Online-Chorstunden. Digital hat ein besonderes Weihnachtskonzert am vierten Adventssonntag stattgefunden. Und auch zur Faschingszeit will der Verein die Gemeinschaft pflegen. Am „Schmutzigen Donnerstag“, 11. Februar, findet auf dem Youtube-Kanal des Vereins eine närrische Singstunde unter dem dem Motto „Fasnacht feiern wir allein, Corona lassen wir nicht rein!“ statt, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit urban-intext1

Mitglieder der beiden Erwachsenenchöre d´accord und SchwetSingers haben in den letzten Wochen jeder für sich alleine zu Hause Schunkeln, Lachen , Singen, Tanzen aufgenommen und digital an Elena Spitzner und Sebastian Jaeger geschickt. Die beiden haben in mühevoller Kleinarbeit das Ganze zu einem Video zurechtgeschnitten. Es werden auch einige Büttenreden zu hören sein und die SchwetSingers interpretieren „Major Tom“ auf eine ganz neue Art.

Bis Aschermittwoch zu sehen

„Lassen Sie sich überraschen und schalten sich zu der etwa 30-minütigen Show ein“, lädt die Vorsitzende Sabine Rebmann alle Interessierten ein, am „Schmutzigen Donnerstag“.Februar, ab 20 Uhr und dann bis Aschermittwoch auf www.saengerbund-schwetzingen.de reinzuklicken. „Gemeinsam lachen, wenn auch nur digital“. zg