AdUnit Billboard
Hebel-Haus - Diskussion und Gäste zum Thema Ukraine

Das Hildacafé startet wieder

Von 
zg
Lesedauer: 

Ein besonderes Programm wird am Donnerstag, 5. Mai, 15 bis 17 Uhr, im Hildacafé erwartet. Elena Spitzner wird im Hebel-Haus in der Hildastraße 4a in ihrer gewohnt lustigen und erfrischenden Art mit Gaststars das Programm gestalten.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Für eine kleine Überraschung aus dem Rathaus werden Nicole Blem vom Generationenbüro und der Leiter des Ordnungsamtes Pascal Seidel sorgen, denn sie werden Glücksbringer an die Senioren verteilen. Natürlich sollen auch Geldspenden gesammelt werden, um die ukrainischen Flüchtlinge – zumeist Frauen und Kinder – zu unterstützen.

Getränke und Kuchen

Senioren sind eingeladen, einen kurzweiligen Nachmittag in Gesellschaft, bewirtet von den Helfern der Freiwilligenagentur „Sei dabei“, zu genießen. Das Besondere am Café ist dabei, dass jeder Gast nur das bezahlt, was er kann, denn für die angebotenen Getränke und Kuchen steht eine kleine Spendenkasse bereit. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Info: Alle weiteren Termine erfahren Interessierte im Generationenbüro oder beim Diakonieverein sowie unter www.johann-peter-hebel-haus.de.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1