AdUnit Billboard

Dein Freund, der Computer

Gert Häusler über das ungefragte Duzen in der digitalen Welt

Von 
Gert Häusler
Lesedauer: 

Es ist nicht nur eine Generationenfrage. Geduzt wird in manchen Berufen schon ewig, häufig auch in gleicher sozialer Situation. Bei den Jüngeren ist das „Sie“ schon länger auf dem Rückzug. Es gibt aber immer noch – nicht wenige – Mitmenschen, die ihre Freunde oder engen Bekannten nicht als Internetkontakte sehen. Für diejenigen, die gerne erst bei der Bildung einer persönlichen Vertrautheit und Sympathie das Du anbieten, ist der Duz-Trend eine Herausforderung. Im direkten Gegenüber kann man zwar die Umgangsformen beeinflussen, in einem großen Teil unseres Lebens ist dagegen fast jede Mühe vergebens. Werden Sie etwa von Ihrem Computer geduzt? Es geht den meisten so.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wenn ich morgens beim PC-Hochfahren mit „Hallo Gert“ begrüßt werde, geht das gerade noch, er ist ja schließlich mein „Personal“ Computer. Die ungefilterte Duzerei von x-beliebigen Anbietern stört mich gelegentlich schon. Kürzlich habe ich ein neues elektronisches Gerät bestellt und prompt ging eine E-Mail-Flut los. Der Paketdienstleister schrieb: „Wir können es kaum erwarten, soeben wurde uns Ihr Paket angekündigt“. Kurz darauf – ohne dass ich weiteren Kontakt hatte – wurde ich schon geduzt „Hallo Gert Häusler, gute Nachrichten! Dein Paket ist fast da, Du kannst es jetzt verfolgen“ und dann „Hallo Gert, Dein Paket kommt heute…“. Schließlich „Gert, Dein Paket hast Du heute erhalten!“ Außerdem schrieb noch der Lieferant mehrfach: „Lieber Gert, alles ist gut und in der Bedienungs-App stehen für Dich die wichtigsten Dinge“.

Der Blick in die App verwirrte mich dann allerdings etwas, wurde ich doch ohne erkennbares System mit Sie und Du angesprochen. Aber am liebsten wäre es mir sowieso, den Anbietern und ihren Maschinen erst dann das Du anbieten zu können, wenn ich mit ihrer Leistung vertraut und zufrieden bin. Aber vielleicht weiß ja Alexa Bescheid.

Mehr zum Thema

Klapprad-WM in der Pfalz

Kult-Klappradfahrer Alfons V.: "Slips und BHs fliegen schon während des Rennens"

Veröffentlicht
Von
Stephan Alfter
Mehr erfahren
Marleys Welt

Huch: Ich bin zwei

Veröffentlicht
Von
Marley
Mehr erfahren
Radsport

Ganzer Medaillensatz für Lana Eberle

Veröffentlicht
Von
Stephan Lang
Mehr erfahren

Freier Autor Gert Häusler schreibt gern Kolumnen über Alltägliches.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1