Mahnmal am Amtsgericht - Feierliches Gedenken an die Deportation jüdischer Bürger vor 80 Jahren / Bewegende Briefe werden verlesen

Der Morgen, der für sie nie kam

Von 
Stefan Kern
Lesedauer: 
Oberbürgermeister Dr. René Pöltl (am Mikro) spricht bei der Gedenkfeier, der unter anderem Elfriede Fackel-Kretz-Keller (v. l.), Kurt Glöckler, Uwe Lüttinger, Margit Rothe, Steffen Haubner und Rita Erny beiwohnen. © Lenhardt

22. Oktober 2020 an der jüdischen Gedenkstätte beim Amtsgericht in Schwetzingen. Der Himmel ist grau. Sanft fallen Blätter von den Bäumen. Simon Abraham spielt seine Klarinette – „Shalom a’leichem“. Es war ein magischer Moment. So empfand es auch Oberbürgermeister Dr. René Pöltl. Die Erinnerung an die Deportation der Juden am 22. Oktober 1940 aus Schwetzingen, Baden, der Pfalz und dem Saarland

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen