Im Gespräch - Wie Unternehmer Werner Pfitzenmeier die Zeit nach dem Lockdown sieht / Investitionen in neue Studios in Heidelberg sind nicht gefährdet / Die Firmengruppe behutsam weiterentwickeln

Die Fitness nach Corona und eine Trennung

Von 
Jürgen Gruler
Lesedauer: 
Die große Pfitzenmeier-Familie besteht für den Schwetzinger Unternehmer aus der engeren Familie und seinen Führungskräften. Hier sind alle – inklusive einiger offizieller Gratulanten – auf der Bühne des Rokokotheaters zu sehen – bei der Verleihung des Marketingpreises für Werner Pfitzenmeiers Lebenswerk. © Alina Bruch/Pfitzenmeier

Der Lockdown Mitte März war für alle ein Schock. Kurz vorher hatte die Unternehmensgruppe Pfitzenmeier noch das neue Premium Resort am Mannheimer Flugplatz eröffnet, agierte dort am Markt mit vielen neuen Mitgliedern sehr positiv. Dann mussten alle Fitnessstudios schließen. Erst am 15. Mai durfte in Bensheim das erste Premium Resort wieder öffnen, Speyer und Neustadt folgten eine Woche später,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen