AdUnit Billboard
Die Linke - Saison von „Kaffee und Tee“ hat begonnen / Schüler nutzen Freistunde und schauen vorbei

Die Linke startet mit „Kaffee und Tee“ am Bahnhofsvorplatz

Von 
zg
Lesedauer: 
Marion Zieger und Werner Zieger bieten mit den Parteikollegen von „Die Linke“ immer freitags von 10 bis 13 Uhr Heißgetränke am Bahnhofsvorplatz an. © Zieger

Schwetzingen. Die Partei „Die Linke“ hat – wie angekündigt – zu „Kaffee und Tee“ am Bahnhofsvorplatz in Schwetzingen eingeladen. Marion und Werner Zieger vom hiesigen Ortsverband versorgten Interessierte aber nicht nur mit Heißgetränken und Infomaterial, sondern plauderten auch über Sorgen und Nöte, heißt es in einer Pressemitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Viele kamen auf einen Kaffee, ein Gespräch vorbei und fanden es einfach toll, dass wir dieses Format wieder im Angebot haben. Manche sagten sogar, dass sie uns im vergangenen Jahr schlicht vermisst haben und dass es sehr schade war. Aber wegen Corona konnten wir dieses Format einfach nicht umsetzen“, erläutert Stadtrat Werner Zieger.

Er berichtet weiter von einem „tollen Erlebnis“, wie es in der Mitteilung heißt: Fünf Jugendliche kamen aufgrund einer Freistunde in der Schule von der Unterführung her an den Versorgungsstand und fragten, ob die Vertreter der Linken nicht ein wenig zu spät dran wären, weil die Bundestagswahl ja schon längst vorbei wäre. „Nach dem wir ihnen erklärt haben, dass sie sozusagen in unserem Open-Air-Parteibüro stehen, weil wir kein festes Büro haben, fanden sie die Sache mit dem Kaffee und dem Konzept dahinter – wie sie sich ausdrückten – eine ,ziemlich coole Aktion‘“, so Zieger weiter.

Er erläuterte auch, dass ab sofort bis März nächsten Jahres dieser Stand immer freitags von 10 bis 13 Uhr – so es das Wetter zulässt – auf dem Bahnhofsvorplatz anzutreffen ist. „Das fanden sie richtig klasse und sie versprachen, wenn es wieder eine Freistunde am Freitag gibt, vorbeizuschauen.“ Solche Ereignisse bereiten den politisch Engagierten viel Freude und geben die nötige Motivation, in dieser Art weiterzumachen, so Werner Zieger. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1