Pfaudler-Areal - Fast 140 Bürger informieren sich bei Bauträger, Architekten und Oberbürgermeister über die Planungen / Im zweiten Quartal 2021 soll es losgehen

Digitales Format passt zum Projekt

Von 
Stefan Kern
Lesedauer: 
Dietmar Friedewald (v. l.), Andreas Epple, Sabine Scheltwort, Simon Fellmeth und Dr. René Pöltl präsentieren das Projekt und diskutieren mit den Bürgern. © lenhardt

Die Art der Bürgerbeteiligung rund um die Entwicklung des Pfaudler-Areals war außergewöhnlich. Dank Corona verlegten die Macher rund um das Bauträgerunternehmen Epple und die Stadt die zweite Runde der Bürgerbeteiligung ins Internet. Und ja, der Wechsel von der analogen in die digitale Sphäre ging mit dem Verlust der Begegnung einher. Das Wegbleiben des Gegenübers darf als Manko gelten. Aber

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen