AdUnit Billboard
Coronavirus

Drei Monate Impfbuskampagne Rheinland-Pfalz

Von 
Catharina Zelt
Lesedauer: 

Speyer/Region. „Seit drei Monaten fahren die sechs Impfbusse flächendeckend durch das Land, rund 75.000 Schutzimpfungen konnten erfolgreich verabreicht werden. Das ist eine beeindruckende Bilanz. Auch in der dreizehnten Woche ist die Nachfrage hoch. Die Booster-Kampagne schreitet voran, jeder Erwachsene der möchte kann mit einem Abstand von sechs Monaten zur Zweitimpfung eine Auffrischungsimpfung erhalten. Wir haben den Zugang zur Booster-Impfung weiter erleichtert, auch in den Impfbussen sind diese als Ergänzung zum Regelsystem möglich“, erklärt Gesundheitsminister Clemens Hoch in einer Pressemitteilung. Die Kampagne werde um die doppelte Anzahl an Terminen zunächst bis Jahresende und weitere Impfbusse verstärkt. Hoch appellierte an die Menschen im Land, das Impfangebot anzunehmen. „Impfen ist und bleibt der Schlüssel aus der Pandemie“, so der Minister.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Landesregierung hat die Impfbuskampagne ins Leben gerufen, um den Rheinland-Pfälzern ein wohnortnahes, unbürokratisches und flexibles Impfangebot machen zu können. Nach dem Prinzip: Kommen, ausweisen und Schutzimpfung erhalten, wurden seit dem Startschuss der Kampagne im August knapp 75.000 Schutzimpfungen verabreicht. Die Busse stellen eine Ergänzung zum Regelsystem der niedergelassenen Ärzte dar. Auch im November sind die Busse an bis zu sieben Tagen wöchentlich flächendeckend im Land unterwegs. Es werden Erst- und Zweitimpfungen sowie Booster-Impfungen in den Bussen verabreicht.

Alle genauen Standorte und Zeiträume für die kommende Woche des Impfbusses finden sich unter https://corona.rlp.de/de/impfbus/.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Volontariat Jungredakteurin der Schwetzinger Zeitung

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1