AdUnit Billboard
Verkehr - Teil der Friedrichsfelder Straße seit Wochen abgesperrt

Dringend gesucht wird eine gute Tiefbaufirma

Von 
lh
Lesedauer: 
Dieser Abschnitt der Friedrichsfelder Straße ist bereits seit Wochen abgesperrt, aller-dings haben bisher keinerlei Arbeiten an der Fahrbahn stattgefunden. © Rempp

Leserin Raquel Rempp kontaktierte die Redaktion bezüglich einer Fahrbahnabsperrung in der Friedrichsfelder Straße Richtung Hirschacker. Diese befinde sich schon seit Wochen auf Höhe der Firma GEO und sehe aus wie eine umzäunte Baustelle. Allerdings tue sich nichts. „Ich wundere mich darüber natürlich und auch einige Bürger aus dem Hirschacker haben mich darauf angesprochen“, berichtete die frühere Stadträtin der Redaktion.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Deshalb habe sie eine Anfrage ans Bauamt gestellt und erfahren, dass die Fahrbahndecke an dieser Stelle um etwa sieben Zentimeter abgesackt sei. Zwar sei das auf den ersten Blick nicht zu erkennen, aber aufgrund der zahlreichen Busse und Lastwagen, die den Abschnitt regelmäßig passieren, habe man die Stelle absichern und sperren müssen.

Das Problem sei nun, so hieß es vom Bauamt, dass man seit mehreren Wochen versuche, eine geeignete Firma zu finden, die die Arbeiten vornehmen kann. Die Arbeiten müsse zwingend eine Tiefbaufachfirma übernehmen, diese seien allerdings sehr stark mit Aufträgen eingedeckt.

Eine kurzfristige Anfrage bei der Stadt seitens dieser Zeitung ergab zunächst keine neuen Informationen. Allerdings gab Wolfgang Lebe-recht, Leiter des Amtes für Umweltschutz, Wirtschaft und Bauordnung, Auskunft zur aktuellen Situation bei der Vergabe von Bauaufträgen: „Da muss man zurzeit wahnsinnig Glück haben, um jemanden zu finden“, berichtet er. „Es ist ja auch wichtig, eine gute Firma zu bekommen, da haben wir als Stadt auch schon schlechte Erfahrungen gemacht.“

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Leberecht betont: „Wir wollen das nicht schönreden, das Problem besteht. Die Firmen sind ausgelastet und das Material ist knapp. Das macht sich ja auch im privaten Bereich bemerkbar, wenn man momentan kurzfristig eine Handwerksfirma braucht.“ Wir haken wieder nach. lh

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1