Schlossgarten - Klimafolgen schwächen Eichen und Buchen / Landtag unterstützt mit insgesamt 300 000 Euro / Experten proben gerade, wie Pflanzenkohle die Speicherkapazität der Böden erhöht

Eigene Baumschule soll den Nachwuchs retten

Von 
Janina Hardung
Lesedauer: 
Jetzt muss etwas passieren: SSG-Geschäftsführer Michael Hörmann (l.) und Bereichsleiter Hartmut Troll (r.) erklären Manfred Kern, Finanzstaatssekretärin Gisela Splett, Barbara Saebel, und Karl Klein, wie die Fördergelder eingesetzt werden. Unter anderem soll eine Baumschule entstehen. © Lenhardt

„Ich habe Alarm geschlagen“, sagt der Bereichsleiter der historischen Gärten, Professor Dr. Hartmut Troll – und er wurde erhört. Die Klimafolgen bedrohen den Schlossgarten massiv (wir berichteten) – deshalb hat der Landtag von Baden-Württemberg den Staatlichen Schlössern und Gärten für dieses und nächstes Jahr jeweils 150 000 Euro zur Verfügung gestellt. Dieses Geld wurde bereits teilweise

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen