Eine Frau und ihre Monologe

Lesedauer: 

Eine Theatercollage unter dem Titel „frauen.mono.loge.“ ist am Freitag, 18. November, um 20 Uhr im Theater am Puls in Schwetzingen zu erleben. Zusammengestellt hat sie Thorsten Kreilos und gezeigt wird sie von „Theatermobilespiele“. Petra Ehrenberg fungiert als Schauspielerin.

Eine Frau sitzt allein vor Zuschauern. Im Theater. Umgeben von Kleidung. Offensichtlich ist sie Schauspielerin. Aber sind die ganzen Kleidungsstücke ihre eigenen oder ein Kostümfundus? Sie beginnt mit den Zuschauern zu sprechen, um diese Leere auszufüllen. Dabei redet sie sich in unterschiedliche innere Räume hinein, imaginiert Rollenfiguren, die ihren unterschiedlichen Seelenanteilen entsprechen. Äußert Erinnerungen und verinnerlicht Erfahrungen.

Dieser Abend ist ein rasanter Ritt im Frauensattel amazonengleich durch die Theatertexte der Jahrhunderte. Höchst unterhaltsam und zugleich mit Tiefgang, versprechen die Macher eine innere Flussreise voll Poesie und tiefer wie hoher Gefühle.

Mehr zum Thema

Auszeichnung

Fünf Frauen mit Auszeichnung «Goldene Bild der Frau» geehrt

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Familienstück

Premiere von „Der kleine Vampir“ im Theater am Puls in Schwetzingen

Veröffentlicht
Von
Dahnah Rudeloff
Mehr erfahren
Schwetzingen

Mätressen am Hof

Veröffentlicht
Von
zg
Mehr erfahren

Karten für 16 Euro (ermäßigt 12 Euro) gibt es im Kundenforum dieser Zeitung in der Carl-Theodor-Straße 2 in Schwetzingen, im Theater unter der Nummer 06202/9 26 99 96 und unter www.theater-am-puls.de.