Tompkins Barracks - Grünen-Abgeordnete Manfred Kern und Christian Kühn informierten sich, ob eine Verlegung der Asylbewerber aus dem Container-Camp in die leerstehenden Kasernen-Gebäude möglich ist

"Eine humane Unterbringung wäre möglich"

Von 
Andreas Lin
Lesedauer: 

Manfred Kern erklärt Norbert Baro (BImA), Bundestagsmitglied Christian Kühn sowie Manfred Both, Maria Jellinghaus und Werner Kolb vom Asyl-Arbeitskreis (v. l.) im ehe-maligen Offizierscasino seine Idee, dass die Asylbewerber eventuell doch aus dem Camp (unten re.) in die Kasernengebäude (unten li.) umziehen.

© Lenhardt

Der Besuch des Asylbewerber-Camps an der Kilbourne-Kaserne stand gestern Vormittag gar nicht auf dem Terminplan des Grünen-Landtagsabgeordneten Manfred Kern und seinem Gast, dem Bundestagskollegen Christian Kühn. Ihr Ziel waren die gegenüberliegenden ehemaligen Tompkins Barracks. Und dennoch war die mit derzeit 350 Menschen belegte Notunterkunft das Thema.

Denn Kern und Kühn wollen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen