AdUnit Billboard
Schloss Schwetzingen

Entdeckungsreise in die Medizin

Von 
zg
Lesedauer: 

„Vorsicht Arzt! Vom Aderlass zum Klistier“ heißt es am Sonntag, 14. November, bei einer Sonderführung im Schloss Schwetzingen. Denn dann wird der Hofmedicus berichten und Interessierte mit auf eine Entdeckungsreise der Medizin im 18. Jahrhundert nehmen. Los geht’s um 14 Uhr. Für die Führung ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 06221/65 88 80 erforderlich.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Welten liegen zwischen der modernen Medizin und der des 18. Jahrhunderts. Aus heutiger Sicht ist es kein Wunder, dass die Säuglingssterblichkeit hoch war und jede Geburt eine Lebensgefahr für die Mutter bedeutete. Wie sehr das auch für die Herrscherfamilie galt und wie mit der Mannheimer Hebammenschule des Franz Anton Mai der Weg in die Moderne begann, das hört man bei diesem Rundgang , bei dem Dr. Hans-Joachim Bröker oder Marion Stratmann Spannendes zu berichten wissen.

Eineinhalb bis zwei Stunden gilt es hierfür einzuplanen, Erwachsene zahlen 12 Euro, ermäßigt 6 Euro, Familien 30 Euro. Bei den Führungen gibt es eine beschränkte Teilnehmerzahl von maximal 15 Gästen. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln, eine Maske ist zu tragen und Mindestabstand einzuhalten. Die Kontaktdaten werden erhoben. zg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1