AdUnit Billboard
Schwetzingen

Erste bestätigte Fälle der Omikron-Variante in Mannheim - Inzidenz im Kreis sinkt

Von 
sh
Lesedauer: 
Symbolbild. © dpa

Rhein-Neckar. Die Omikron-Variante des Coronavirus hat Mannheim erreicht. Wie das Gesundheitsamt am Sonntag mitteilt, gibt es aktuell sieben bestätigte Fälle mit der Virusvariante. Die 7-Tage-Inzidenz in Mannheim ist am Sonntag (Stand 14 Uhr) mit 73 neuen positiv auf das Coronavirus getesteten Personen innerhalb eines Tages auf 219,6 gestiegen. Am Samstag lag die Inzidenz nach Zahlen des Landesgesundheitsamts (LGA) bei 214,7.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Rhein-Neckar-Kreis ist der Inzidenzwert am Sonntag nach den Zahlen des LGA auf 180,2 gesunken. Am Vortag wurde ein Wert von 183,3 vermeldet. Vom Gesundheitsamt wurden 164 Neuinfizierte vermeldet, sodass es jetzt insgesamt 41.361 Fälle im Kreis gibt. Die Zahl der Verstorbenen liegt weiterhin bei 521.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1