Radsportverein Kurpfalz - 332 Hobbypedaleure und Profis starten bei Tourenfahrten / Höllgrund-Marathon über 205 Kilometer

Es geht nicht darum, zu siegen

Von 
Volker Widdrat
Lesedauer: 
RSV-Vorsitzender Jürgen Keller (l.) und RTF-Fachwart Thomas Horn (r.) schicken am frühen Morgen beim Hebel-Gymnasium eine größere Gruppe von Rennradlern auf Tour, von denen die meisten den Höllgrund-Marathon absolvieren wollen. © Widdrat

Früher führte die Strecke noch auf den Königstuhl bei Heidelberg, seit etwa 25 Jahren geht es aber durch den Odenwald und den Kraichgau. Am frühen Sonntagmorgen starteten die Radtourenfahrten und der Höllgrund-Marathon, die der Radsportverein Kurpfalz Schwetzingen (RSV) seit mehr als 40 Jahren ausrichtet.

Genau 332 Radsportler waren dabei, die ersten warteten schon um 5.30 Uhr bei Start

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen