AdUnit Billboard
Podium - Forum für pflegende Angehörige lädt ein

Experten sprechen zum Thema Pflege

Lesedauer: 

Pflegende Angehörige standen während der Pandemie vor noch größeren Herausforderungen als sonst, denn die Entlastungsangebote waren stark eingeschränkt. Dies brachte die Pflegenden oft an und über ihre Grenzen hinaus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Podiumsrunde mit Experten beleuchtet am Donnerstag, 23. Juni, von 19 bis 20.30 Uhr im Tagungssaal des Palais Hirsch in Schwetzingen die Situation rückwirkend, will aber auch aktuelle Möglichkeiten der Entlastung in der häuslichen Pflege für die Angehörigen aufzeigen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Viele Familien wissen oft nicht, dass es für die Bewältigung der Pflege vielfältige, niederschwellige Angebote gibt, deren Kosten übernommen werden. Das Gespräch soll zudem Wege aufzeigen, mit der Situation umzugehen und die eigene Belastung so gering wie möglich zu halten.

Mehr zum Thema

Forum

Podiumsgespräch in Schwetzingen informiert pflegende Angehörige

Veröffentlicht
Von
Maria Herlo
Mehr erfahren
Palais Hirsch

Podiumsdiskussion über Unterstützung für Pflegende in Schwetzingen

Veröffentlicht
Von
Stefan Kern
Mehr erfahren

Für die Gespräche sind Dr. Andreas Baier, Chefarzt Altersmedizin und geriatrische Rehabilitation der GRN Klinik Schwetzingen, sowie Heide Gaze, systemische Therapeutin, Resilienz-Beraterin und MBSR-Trainerin, Monika Theilig, Leiterin der Nachbarschaftshilfe Schwetzingen, und Karl-Heinz Bitz vom Pflegestützpunkt des Rhein-Neckar-Kreises angekündigt. Moderiert wird die Runde von Gundula Sprenger, Leiterin der Volkshochschule Bezirk Schwetzingen.

Der zweite Teil der Veranstaltung wird die Fragen der Anwesenden behandeln, die diese direkt mit den Fachleuten diskutieren können. In der Pause wird vom Generationenbüro der Stadt Schwetzingen für einen Snack und Erfrischungen gesorgt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, da die Plätze aber begrenzt sind, wird um Anmeldung im Seniorenbüro Oftersheim gebeten: Telefonnummer 06202/59 71 14 oder seniorenbuero@oftersheim.de.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1