Freunde des Friedens

Von 
zg
Lesedauer: 

Menschen auf der ganzen Welt wünschen sich ein friedliches Leben. Passend dazu haben Jehovas Zeugen ihre jährliche Kongressserie 2022/2023 unter das Motto Frieden gestellt. Am Sonntag, 29. Januar, wird der nächste Teil mit dem Thema „Freunde des Friedens“ als Tagung in Bingen am Rhein stattfinden.

Vorträge und Interviews beinhalten praktische Tipps, wie man ein friedliches Leben mit der Familie und mit anderen führen kann, heißt es in einer Pressemitteilung. Die zeitlosen Ratschläge aus der Bibel werden dabei auf heutige Herausforderungen angewandt. Die Gemeinde von Jehovas Zeugen in Schwetzingen lädt jeden Interessierten ein, die Veranstaltung zu besuchen.

Seit Beginn der Pandemie hatten Jehovas Zeugen alle Tagungen und Gottesdienste online durchgeführt. Nach über zwei Jahren finden nun wieder Live-Veranstaltungen statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei – es gibt keine Geldsammlungen. Weitere Informationen zu Kongressen von Jehovas Zeugen gibt es auf der Website jw.org unter der Rubrik „Über uns“/„Kongresse“. Dort kann das Programm bereits eingesehen werden („Bibliothek“/„Bücher & Broschüren“). zg

Mehr zum Thema

Landeskirche

Den Mut fassen, sich selbst zu helfen

Veröffentlicht
Von
lk/is
Mehr erfahren
Auseinandersetzungen

Polizei und Demonstranten: Brutale Zusammenstöße in Peru

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren