Musikschule - Oberbürgermeister Dr. René Pöltl zum Vorsitzenden gewählt Freundeskreis hat sich neu aufgestellt

Von 
vw
Lesedauer: 
Der 1997 gegründete Freundeskreis der Musikschule hat sich neu aufgestellt: Eva Corbett (v. l.), Katrin Schlobohm, Musikschulleiter Roland Merkel, Tina Dworski, Ulrike Maurer, Josef Hrycaj, Ina Elter, stellvertretender Schulleiter Philipp Wolfart, Bürgermeisterin Patricia Rebmann und Oberbürgermeister Dr. René Pöltl bilden die Führung. © Widdrat

Der Freundeskreis der Musikschule Bezirk Schwetzingen hat sich bei der Mitgliederversammlung neu aufgestellt. Der Verein wählte den Vorstand neu, nachdem der bisherige Vorsitzende, Bürgermeister i. R. Hans Wirnshofer, sowie der Schatzmeister Josef Hrycaj aus gesundheitlichen Gründen und weitere Vorstandsmitglieder aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung standen.

Neuwahlen

Der Vorsitzende der Musikschule, Oberbürgermeister Dr. René Pöltl, ist jetzt auch Vorsitzender des Freundeskreises. Zu seiner Stellvertreterin wurde Bürgermeisterin Patricia Rebmann (Eppelheim) bestimmt.

Schatzmeisterin ist Tina Dworski, als Kassenprüfer fungieren der stellvertretende Schulleiter Philipp Wolfart sowie Eva Corbett und Katrin Schlobohm. Schriftführerin ist Ina Elter. Ulrike Maurer und Irini Valerga sind Beisitzerinnen. vw

AdUnit urban-intext1

Der 1997 gegründete Freundeskreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Musikschule ideell und materiell zu unterstützen. Der Verein hilft unter anderem durch die eigene Mitgliedschaft und die Mitgliederwerbung zum Aufbau einer „Musikschullobby“, bei der Suche nach Sponsoren und durch das persönliche Engagement bei Parkfesten, Projekten und Konzerten. Mit dem erwirtschafteten Geld werden notwendige Anschaffungen wie Leihinstrumente zur Erleichterung des Einstiegs in die Musikschule und Instrumente für den Ensembleunterricht finanziert. Der Jahresbeitrag beträgt 15 Euro.

Musikschulleiter Roland Merkel, der laut Satzung als Berater dem Freundeskreis zur Seite steht, erhofft sich durch das neue Vorstandsteam Aufwind bei den Mitgliederzahlen. „Es wäre schön, wenn möglichst viele Schülereltern, die ihre Kinder in der Musikschule anmelden, zum Freundeskreis dazustoßen würden“, wirbt Merkel für die Erhaltung und Förderung der Musikkultur in der Region. vw

Info: Das Informationsfaltblatt für eine Mitgliedschaft im Freundeskreis steht zum Download bereit unter www.musikschule. schwetzingen.de.