AdUnit Billboard
AG Christliche Kirchen

Friedensgebet in der Ökumene

Von 
zg
Lesedauer: 

Anlässlich des Krieges in der Ukraine treffen sich Schwetzinger Christen aller Kirchen erneut regelmäßig zum gemeinsamen Gebet. Diese Initiative der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Schwetzingen findet ab Mai wieder jeden Dienstag von 17 bis 17.30 in den Räumen der Evangelischen Gemeinde am Schlossplatz 9 statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wer mitbeten möchte, ist eingeladen. Es tut gut, sich in unsicherer Zeit zusammenzutun, Gemeinschaft zu spüren und sich als eine der tausenden Friedens-Keimzellen zu verstehen, die es überall auf der Welt derzeit bei Friedensgebeten gibt. Diese stärken nicht nur die Teilnehmenden, sondern sind auch ein Zeichen der Unterstützung für alle, die in Kriegsregionen ausharren müssen oder Angehörige zurücklassen mussten. zg

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1