AdUnit Billboard
Kriminalität

Geldbeutel gestohlen: Polizei ermittelt gegen 20-jährigen Mann

Von 
pol/cri
Lesedauer: 

Heidelberg-Neuenheim. Wegen Verdacht eines Diebstahls, welcher am Freitagabend in Heidelberg-Neuenheim passiert sein soll, ist ein 20-jähriger Mann festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilte, soll sich der 14-jährige Geschädigte gegen 19 Uhr mit zwei Freunden am Spielplatz auf der Neckarwiese aufgehalten haben. Der Jugendliche hatte seine Umhängetasche bei den Tischtennisplatten abgelegt. Kurze Zeit später kamen vier männliche Personen zu den Tischtennisplatten. Als sich die Gruppe in Richtung Theodor-Heuss-Brücke entfernte, fiel dem 14-Jährigen auf, dass sein Geldbeutel entwendet wurde. Daraufhin verständige er die Polizei. Die gesuchte Personengruppe konnte durch eine Streifenwagenbesatzung im Bereich des Bismarckplatzes festgestellt werden. Bei der Kontrolle hielt ein 20-jähriger Mann den zuvor entwendeten Geldbeutel des Geschädigten in der Hand.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen beim Polizeirevier Heidelberg-Nord wurde der Mann wieder entlassen. Gegen ihn wird nun wegen Verdacht des Diebstahls ermittelt.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1