AdUnit Billboard
Café International

Gelebte Integration wird bei Sommerfest deutlich

Flüchtlinge und Schwetzinger verleben gemeinsam einen schönen Nachmittag

Von 
Gerhard Rieger
Lesedauer: 
Volles Haus beim Sommerfest: Die Formation „Used“ mit Dario und Marco Klein sorgt für lässige Livemusik. © Rieger

Es gab nur strahlende Gesichter bei den Organisatoren und Aktivposten des Cafés International am Schlossplatz in Schwetzingen und das mit gutem Grund: Das Sommerfest war in allen Belangen ein Highlight. Viele zogen gemeinsam und wohl organisiert an einem Strang.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zurzeit des redaktionellen Besuchs weilten über 130 Gäste verschiedener Nationalitäten im idyllischen Innenhof am Schlossplatz 9. Die Stimmung war grandios und es fiel schwer, noch ein freies Plätzchen zu ergattern. Ein sympathischer, bunt gemischter Nationen-Mix hatte sich eingefunden und genoss froh gelaunte Stunden miteinander.

DJ mit Raritäten

Genauso bunt gemischt waren die köstlichen internationalen Salatspezialitäten am Buffet. Dazu wurden leckere Würstchen gegrillt. Auch das Unterhaltungsprogramm ließ keine Wünsche offen. Eine besondere Überraschung hielt DJ Andreas Gisder parat. Er hatte über 500, teilweise uralte Single-Schallplatten mitgebracht, die dann auf dem Plattenteller für eine Oldie-Party sorgten. Darunter befanden sich Raritäten von Uriah Heep, Roxy Music, den Beach Boys oder Kool and The Gang, die ja sogar an diesem Freitag, 5. August, bei Musik im Park im Schlossgarten Schwetzingen live zu erleben sein werden. Die Gäste konnten individuell aussuchen und hatten viel Spaß dabei. Auch Livemusik war geboten. Die Gruppe „Used“ mit den Zwillingen Marco und Dario Klein aus Hockenheim hatte mit Gitarren und Gesang ein ansprechendes Programm für das gemischte Publikum ausgesucht. Sie bekamen viel Applaus für ihre Beiträge.

Mehr zum Thema

Geschäftsleben

Kurfürstenstube: Probeabend gelungen – jetzt kann’s losgehen

Veröffentlicht
Von
kaba
Mehr erfahren
Kulinarisches

Das war los bei Streetfood & Drinks in der Neckarstadt-West

Veröffentlicht
Von
Tanja Capuana-Parisi
Mehr erfahren

Schön zu beobachten, dass sich auch viel Schwetzinger Publikum unter den Gästen befand. Carola Czyzewski erzählte zum Beispiel, dass sie öfters und sehr gerne kommt. „Das Café International ist eine wunderbare und sehr sinnvolle Einrichtung“, sagte sie. Mitinitiatorin Johanna Senn-Dietrich freute sich zu etwas vorgerückter Stunde, auch Silke Leisinger unter den Gästen begrüßen zu dürfen. „Sie hat immer ein offenes Ohr für uns und unterstützt sehr gönnerhaft.“

Das gute Netzwerk um das Café International lobte auch der städtische Integrationsbeauftragte Markus Liu-Wallenwein. „Es hat eine sehr wichtige Funktion in der Stadt. Die Besucher können sich austauschen ins Gespräch finden, Kontakte und Freundschaften entwickeln. Es gibt etliche Helfer und Förderer die oft sogar spontan mitwirken.“

Das Café International hat seinen Sitz am Schlossplatz 9 und hat jeden Donnerstag von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Freier Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1